Editierung in ArcGIS 10 wie unter ArcGIS 9.3.1 ohne Featurevorlagen

Die Editierung von Geodaten wurde in ArcGIS 10 dahingehend geändert, dass nun Feature-Vorlagen definiert und verwendet werden. Das bereitet einigen Nutzern Schwierigkeiten bei der Umgewöhnung.
Das, was hier aussieht, als wäre das Bild manipuliert, ist wirklich wahr: Man kann sich in ArcGIS 10 noch die Editor-Werkzeugleiste aus ArcGIS 9 einblenden.

ArcMap 9.3.1 Editor-Werkzeugleiste Aufgabenliste in ArcGIS 10Das geht nur über einen Trick:
Über das Zusatzprogramm AdvancedArcMapSettings.exe im Verzeichnis <ArcGIS-Installationspfad>\Utilities deaktiviert man im Register „Editor“ die Checkbox „Create features using templates“.

ArcMapAdvancedSettings.exe Fangfunktion Editierung

Nach einem Neustart von ArcMap hat man dann wie in alten Zeiten die Aufgaben- und Ziel-Layer-Liste zur Verfügung.

Möchte man darüber hinaus noch die alte Fangumgebung benutzen, gibt es auch dafür eine Lösung: Man aktiviert im Dialog „Editoroptionen“ im Register „Allgemein“ die Checkbox „Klassische Fangfunktion verwenden“.

Editor Optionen klassische Fangfunktion aktivieren
Ein Klick auf den Eintrag „Editor > Fangen > Fenster Fangen“ blendet nun das alte Fenster Fangumgebung wieder ein.

ArcMap Editor Fangumgebung 9.3.1